Aktuelle Informationen

Kuoni veröffentlicht ersten Nachhaltigkeits-Magalog

Ab sofort ist der erste Nachhaltigkeits-Magalog namens «engage» von Kuoni und ihren Schwesternmarken online erhältlich. Die nach einem neuen CR-Eigenlabel für besonders verantwortungsvolle Reisen benannte Publikation gewährt Einblick in das vielseitige Engagement des Reiseunternehmens für einen zukunftsfähigen Tourismus.

17 von der UNO entwickelte «sustainable development goals» dienen als Kompass für eine nachhaltige Entwicklung der Welt und damit auch des Tourismus. Welche Aufgaben, Projekte und Massnahmen die Kuoni-Marken daraus ableiten, um ihrer Verantwortung im Bereich Corporate Responsibility gerecht zu werden, stellen sie erstmals in einem monothematischen Nachhaltigkeits-Magalog vor. «engage» thematisiert auf über 40 Seiten die Vereinbarkeit von Reisen mit der Verantwortung aller Akteure für Mensch, Tier und Umwelt. Einen Schwerpunkt der Publikation bildet die Vorstellung des gleichnamigen Eigenlabels – das mittelfristig alle Produkte der Kuoni-Marken kennzeichnen soll, die entweder extern zertifizierte Standards oder intern geprüfte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen – und dafür exemplarische Reiseangebote aus aller Welt. Mehrere Interviews geben Auskunft über die 17 Versprechen, die der Nordland-Spezialist Kontiki bis 2030 erfüllen will, über das Verständnis einer nachhaltigen Reiseberatung der Wiler Kuoni-Filialleiterin Irene Baumgartner Peinhopf oder über die CR-Engagements von Partnern der Kuoni-Marken. Auch Tipps für verantwortungsvolles Handeln an Reisende und das Zubereiten exotischer sowie gesunder Gerichte daheim finden Eingang in den Magalog.

Für nachhaltiges Engagement (re-)zertifiziert

DER Touristik Suisse wurde im März 2019 als erstes grosses Schweizer Reiseunternehmen markenübergreifend mit dem Siegel für einen verantwortungsvollen Tourismus «TourCert» ausgezeichnet. Regelmässige Rezertifizierungen pro Marke erfordern die kontinuierliche Weiterentwicklung seines nachhaltigen Engagements entlang der gesamten Wertschöpfungskette. «Mit der Lancierung des Magaloges gewähren wir nun in kompakter Form Einblick in unsere Bemühungen und tragen zur Sensibilisierung aller Tourismus-Akteure für das wichtige Thema Nachhaltigkeit bei», erklärt Emma Arvidsson, Head of Corporate Responsibility bei DER Touristik Suisse.